Infektologie 2018-05-14T07:47:54+00:00

INFEKTOLOGIE

Ob Mann oder Frau, mit Zunahme des Alters werden wir häufiger als in unserer Jugend mit Harnwegsinfekten konfrontiert. Nicht nur unser Körper unterliegt ständigem biologischen Wandel, auch die Welt der Keime/Krankheitserreger um uns herum wird dem Gesetz des natürlichen Wandels unterworfen. So sind die vor Jahrzehnten bekannten infektologischen Krankheitsbilder nicht immer dieselben wie heute. In Europa muss kein Mensch mehr der Beulenpest fürchten, Lepra ist bei uns praktisch verschwunden, die Liste der Beispiele lässt sich praktisch beliebig lang fortsetzen. Bestimmte Infekte, wie z.B. sog. STD/STI-Krankheiten, worunter überwiegend jungen Männer/Frauen leiden (70%), verbreiten sich, wie wir heute wissen, mitnichten nur auf dem geschlechtlichen Weg. Auch öffentliche Toiletten oder Bäder kommen als Quelle der Aussaat in Betracht.
In meiner Praxis werden diesbezüglich genaue Untersuchungen, Keimidentifizierung (auch unter Anwendung der modernster Verfahren), Keimselektion und Austestung des Widerstandes gegenüber den meisten Antibiotika, durchgeführt.

WUSSTEN SIE SCHON …

…dass auch Männer in die Wechseljahre kommen? Diese dabei entstehenden negativen Veränderungen, wie etwa Knochenschwund und Museklschwäche, können durch gezielte Therapien vermieden werden.

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten sich zum Thema beraten lassen?
Ich bin Ihr Ansprechpartner in Sachen Vorsorge und Gesundheit.

Ich stelle gerne meine Kompetenz zur Verfügung