allgemeine Vorsorge 2017-09-29T11:50:57+00:00

ALLGEMEINE VORSORGE

Der medizinischer Fortschritt machte es möglich, dass sich Frauen in jetziger Zeit auf eine Lebenserwartung von 81 Jahren, Männer immerhin von 78 Jahren freuen können.
Wir führen keine Kriege mehr, wir bleiben lange körperlich und mental aktiv, die frühkindliche Sterblichkeit lässt sich mit der vor 50 Jahren gar nicht vergleichen. Unsere Körper werden aber deutlich länger „beansprucht“ und unterliegen dem natürlicher Prozess der „Abnutzung“, womit auch die degenerativen und bösartigen Entwicklungen häufiger als früher erkannt werden. Die allgemeine Vorsorge dient der rechtzeitigen Feststellung der unerwünschten oder risikobehafteten Vorgänge im Körper. Das Minimum der Untersuchungen beinhaltet die Befundung der sinnvollen Krebsmarker im Blut und im Urin. Optional soll körperliche Untersuchung und Bildgebung (u.U. Farbduplexmarkiert), womit Ultraschallverfahren gemeint ist, durchgeführt werden. Die Erweiterung des Spektrums der Diagnostik , wie z.B. bei Risikopatienten, kann zusätzlich die Untersuchung spezieller Parameter im Serum (Blut) einbeziehen. Die ausführliche Beratung/Aufklärung ist selbstverständlich und immer dabei.

WUSSTEN SIE SCHON …

…dass Fehlernährung mit hohem Fettgehalt nicht nur dem Herz schadet sondern auch den Prostatakrebs fördert?

… dass etwa 90% der Männer im Alter eine gutartige Prostatavergrößerung erleiden, von denen 30% operiert werden müssen?

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten sich zum Thema beraten lassen?
Ich bin Ihr Ansprechpartner in Sachen Vorsorge und Gesundheit.

Ich stelle gerne meine Kompetenz zur Verfügung